KOMPETENZ UND TECHNOLOGIE - ALLZEIT INNOVATIV

Die Biscara Giovanettina SA ist ein dynamisches Unternehmen, dessen Mitarbeiterteam über grosse Erfahrung in den Bereichen Elektroanlagen, Telekommunikation, Sicherheit und Videoüberwachung verfügt. Wir sind stets bestrebt, hochwertige Strukturen zur Verfügung zu stellen, mit deren Hilfe wir hochstehende Planungs-, Installations- und Kundendienstleistungen anbieten können. Denn wir wissen: Eine bessere Garantie als passgenaue Lösungen, die den Anforderungen unserer Kunden und ihres Business entsprechen, gibt es nicht.


SEIT 80 JAHREN ERFOLGREICH

Am 1. April 1934 wurde in Locarno-Muralto die Elektrowerkstatt "ELETTRA" gegründet, ein auf elektrische Anlagen in Automobilen sowie auf den Verkauf und die Reparatur von Radiogeräten spezialisierter Betrieb. Im Jahr 1949 wurde die Werkstatt von zwei Mitarbeitern übernommen: Ettore Giovanettina und Giovanni Biscara. Einige Jahre später wurde die Geschäftstätigkeit dank den entsprechenden Konzessionen auf die Installation von Elektro- und Telefonanlagen ausgedehnt. Mit der Ausstrahlung der ersten Fernsehprogramme der RAI im Jahr 1953 und der TSI 1958 bot das Unternehmen neben Elektrohaushaltsgeräten bald auch Fernsehgeräte zum Verkauf an. Im Jahr 1973 wurde die Kollektivgesellschaft in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und 1988 entstand das neue Unternehmensgebäude an der Via ai Saleggi 11 in Locarno.


EFFIZIENTE SERVICELEISTUNGEN UND STÄNDIGE WEITERBILDUNG

Die Stärke eines Unternehmens sind seine Kunden. Deshalb hat sich die Biscara Giovanettina SA dazu entschlossen, besonderen Wert auf ihren Kundendienst zu legen. Qualität und Schnelligkeit zeichnen die Arbeit unseres Teams von bestens ausgebildeten Technikern aus, die jederzeit einsatzbereit sind. Aber das ist noch nicht alles: Die Biscara Giovanettina SA engagiert sich auch in der Erforschung neuer Technologien und für die ständige Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, um sich so immer wieder als idealer Partner seiner Kunden zu erweisen.

April 1934

Gründung

Am 1. April 1934 wird in Locarno-Muralto die Elektrowerkstatt "ELETTRA" gegründet, ein auf elektrische Anlagen in Automobilen sowie auf den Verkauf und die Reparatur von Radiogeräten spezialisierter Betrieb.
1949

Ein grosser Schritt

Die „Elettra“ wird von zwei Mitarbeitern übernommen: Ettore Giovanettina und Giovanni Biscara.
1950-1952

Neue Märkte

Dank den entsprechenden Konzessionen wird die Geschäftstätigkeit auf die Installation von Elektro- und Telefonanlagen ausgedehnt.
 
1953-1958

Das Fernsehen

Mit der Ausstrahlung der ersten Fernsehprogramme der RAI im Jahr 1953 und der TSI 1958 bietet das Unternehmen neben Elektrohaushaltsgeräten neu auch Fernsehgeräte zum Verkauf an.
 
1973

Aktiengesellschaft

Die Kollektivgesellschaft wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
1988

Neuer Sitz

Umzug in das neue Unternehmensgebäude an der via ai Saleggi 11 in Locarno